· 

Ein unruhiges Baby!

La Font de la Figuera (Spanien)

Täglich grüßt das Murmeltier :) 

 

Wie soll man sich bei diesem Lärm bloß konzentrieren? Wir stehen hier inmitten von LKW's mit knatternden Motoren und einer in höchsten Tönen schreienden Tochter. Es wäre so schön, wenn sie einfach nur ihre süßen "Glotzböbbel" schließen und zur Ruhe kommen würde, aber gerade drücken wohl die vielen neuen Ereignisse sowie die sich andeutenden Zähne. Noch dazu ist ihr Rhythmus seit der Abreise etwas durcheinander.

 

Was der Maus wohl bei den Fahrten alles durch den Kopf schießt?!:

  • "Findet Papa den Weg nicht oder warum fahren wir so lange?"
  • "Warum ist mein MaxiCosi eigentlich so bockelhart? Ein bisschen Polster würde meinem Popo trotz Pampers gut tun"
  • "Unfair...Mami und Papi haben Popo-Heizung und ich nicht!"
  • Mama und Papa essen immer Gummibärchen und Schokolade...und ich?! Ich esse mal Himbeeren,mal eine Banane oder ein Keks, aber mal ehrlich, so ein kleines süßes Gummibärchen wäre doch auch was für mich!"

Keine Ahnung was in ihrem Kopf noch alles so rumwuselt....aber sie macht das klasse und ihr tolles Lächeln bestätigt uns immer wieder, dass wir das Richtige tun.

Und Merlin? Der ist vor ein paar Tagen einfach alleine aus dem LKW rausgesprungen. Er konnte es nicht abwarten, bis Herrchen ihn raushebt.... mit dem Ergebnis einer verletzten Pfote. Aber nach ein paar Tagen Schonung kann er nun wieder rumspringen wie ein junges Reh. Er freut sich immer wieder auf die Pausen, in denen er Katzen verjagt, die "seinem" Wohnmobil zu nahe kommen oder Karnickel wieder zurück in ihren Bau schickt. Aber keine Angst... er ist immer wieder zu langsam und das weiß er auch. Er macht nur einen auf "dicke Hose" ;) 

 

Wir stehen hier übrigens auf dem Parkplatz vom "El Serrano" in Le Font de la Figuera, mitten im Nirgendwo. Das Restaurant mit seinen vielen Stellplätzen soll ein echter Insider-Tipp unter den Truckern sein und ganz besonders leckere Fleischspezialitäten sowie die typisch spanischen Tapas anbieten. Wir durften sogar mit Merlin ins Restaurant rein, obwohl Hunde in spanischen Restaurants nicht wirklich willkommen sind. Wir wurden zwar im hinterletzten Eck in einem sehr kühlen Separée untergebracht, haben dafür aber echt leckere Entrecotes mit "Patatas y Pimientos" (Kartoffeln und grüne Paprika) gevespert. Zum Glück hatte ich meine Dolmetscherin Ela dabei, sonst hätte ich vermutlich etwas anderes auf dem Teller gehabt :)

 

Morgen früh muss unser Diesel-Tank umgefüllt werden, damit wir die letzten Kilometer nach Algeciras meistern zu können. In diesem Sinne.....

 

Gute Nacht! :)

Daniel


Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Marly (Samstag, 21 Januar 2017 12:19)

    Schön endlich mitreisen zu können. Ma+opi

  • #2

    Petra (Samstag, 21 Januar 2017 13:29)

    Ach wie schön �freu mich schon auf den nächsten Beitrag

  • #3

    Renate (Samstag, 21 Januar 2017 15:22)

    Schön, dass wir endlich mitreisen dürfen��

  • #4

    Jana (Samstag, 21 Januar 2017 20:12)

    Huhu ihr vier lieben, wir drücken euch ganz doll :-)))
    Genießt die Freiheit!
    Bis bald :*

  • #5

    Dirk und Ulrike (Samstag, 21 Januar 2017 22:38)

    Hallo ihr vier! Spannende Geschichten lesen wir von eurer Abenteuerreise. Klasse, dass alles bislang so - mehr oder weniger - reibungslos verläuft. Wir wünschen euch weiterhin viel Spass und Erfolg, liebe Grüße aus dem eisigen Deutschland in den Süden

  • #6

    Holger Eckert (Sonntag, 22 Januar 2017 18:01)

    Liebes Globulli-Team, ich bewundere und beneide Sie für diese Reise. In den nächsten 8 Monaten werde ich mir Ihre Seite immer wieder anschauen. Bis dahin wünsche ich ausnahmslos nur schöne Momente, verbunden mit positiven Erlebnissen und wunderbaren Erinnerungen. Genießen Sie es. Herzlichst Holger Eckert

  • #7

    Philine (Montag, 23 Januar 2017 21:22)

    Hallo ihr 3, nein 4!:)
    Mensch, ich hab erst jetzt verstanden, dass ab jetzt regelmäßig etwas Neues hier steht und die letzten Tage nicht geschaut! Habe gerade alles gelesen.. man ist das zum neidisch werden! Hättet ihr mich nicht können mitnehmen?
    Die Bilder sind so toll und was ihr erlebt kann man glaub ich garnicht auf Bildern nachempfinden. Genießt die Zeit!
    In Gedanken bei euch :* hab euch lieb!

  • #8

    GloBulli Team (Montag, 23 Januar 2017 22:10)

    Hallo zusammen,
    Wow was für eine Resonanz! Vielen Dank für die tollen Kommentare!
    Leider können wir nicht separat auf alle Kommentare antworten. Die Technik (Dan) arbeitet noch daran, dass es hoffentlich in Zukunft möglich ist :) Aber ein riesen Danke an dieser Stelle!!
    Wir schicken euch viele Grüße aus dem sonnigen und warmen Südspanien.
    Die GloBullis

  • #9

    Edda und Dieter Thorenz (Freitag, 10 Februar 2017 15:53)

    Hallo Ihr lieben "Drei",
    wir haben uns sehr über Eure SMS gefreut und dass es Euch auch sehr gut geht. Wir hatten Eure Telefonnummer zwar nicht verlegt, aber es war allerhand passiert, als wir nach Hause kamen. Mehr dazu später einmal. Und als uns jetzt Eure SMS erreichte, war unser Handy zu lahm, um gleich zurück zu schreiben. Internet haben wir auch nicht, doch eben ist unsere Mieterin so freundlich und gibt uns die Möglichkeit, in Euren Reiseblog reinzuschauen.
    Zoe ist ja super süß geworden und wirklich ein echter Sonnenschein. Wie es aussieht, geht es Euch sehr gut und Ihr genießt das Leben.
    Wir freuen uns jederzeit auf eine SMS von Euch und meldet Euch, wenn Ihr wieder in Deutschland seid. Gern möchten wir uns dann einmal treffen.
    Ganz liebe Grüße aus dem winterlichen Harz
    Edda und Dieter